Rede vor der Steuben-Schurz-Gesell­schaft in Berlin, 17. Januar 1958

© Landesarchiv Berlin/Horst Siegmann

Wenige Tage vor seinem ersten offiziellen USA-Besuch als Regierender Bürgermeister hält Willy Brandt einen Vortrag zum Thema „Betrachtungen zur internationalen Politik“. Darin unterstreicht er zum einen die enge Bündnispartnerschaft der Bundesrepublik Deutschland und West-Berlins mit Amerika und dem Westen. Zum anderen macht Brandt aber auch deutlich, dass die sich wandelnde Lage in der Welt neue Initiativen, insbesondere nach Osten, erfordere.
Zum Volltext der Rede.

Nach oben